Skip to content

40 Jahre Ringerhalle Taisersdorf

Im April 1982 fand der erste Spatenstich für den Bau der Ringerhalle in Taisersdorf statt. Vor fast genau 40 Jahren (4.9.1982) fand dann bereits der erste Kampf in der zweiten Bundesliga Südwest gegen den KSV Haslach i.K. in der neu errichteten Halle statt. Die Linzgauer weihten die Halle mit einem  24:16 Heimsieg -  dem ersten in der 2. Bundesliga - ein.

>zum Weiterlesen auf Überschrift klicken<


Bericht von der Mitgliederversammlung

Corona-Pandemie bremste Taisersdorfer Ringer erneut aus - Stephan Endres als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt

Unter Beachtung und Einhaltung der aktuellen Hygienebestimmungen hatte der KSV Linzgau Taisersdorf zur diesjährige Mitgliederversammlung in die Ringerhalle in Taisersdorf eingeladen. Der erste Vorsitzende Stephan Endres konnte zahlreiche Vereinsmitglieder begrüßen. Ein besonderer Willkommensgruß galt dem KSV-Ehrenvorsitzenden Friedrich Martin sowie Ortsvorsteherin Ruth Steindl als Vertreterin der Gemeinde Owingen. Nach einer Gedenkminute für die sechs verstorbenen Vereinsmitglieder bedankte sich Stephan Endres in seinem Jahresbericht zunächst bei allen Vorstandsmitgliedern, dem Trainer- und Übungsleiterteam, den Aktiven sowie allen Helfern für ihre Mitarbeit und Unterstützung im zurückliegenden Vereinsjahr.

>> zum weiterlesen auf Überschrift klicken...