Skip to content

Dreimal Gold und einmal Silber für Linzgau-Ringer

Bei den ersten Südbadischen Meisterschaften, die vom VfK Eiche Radolfzell ausgerichtet wurden, konnten die Ringer des KSV Linzgau Taisersdorf insgesamt drei Meistertitel und eine Vizemeisterschaft erringen. Bei den Männern (Freistil) konnten Stefan Käppeler und Marco Martin ihre Medaillensammlungen um zwei weitere Goldmedaillen vergrößern. Seinen ersten Südbadischen Meistertitel erkämpfte Sebastian Schechter in der Altersklasse U17 im griechisch-römischen Stil. In der Alterklasse U12 wurde Max Gsell Südbadischer Vizemeister im Freistil.
Alle Ergebnisse der Teilnehmer des KSV Linzgau Taisersdorf:

Ergebnisse Jugend U17 (GR):

  • Marwin Widemann - 5. Platz, 60kg
  • Sebastian Schechter - 1. Platz, 92kg

>> Ergebnislisten und Vereinswertungen U17

 Ergebnisse Männer (FS):

  • Nick Jöhl - 6. Platz, 60kg
  • Stefan Käppeler - 1. Platz, 92kg
  • Marco Martin - 1. Platz, 125kg
  • Vereinswertung - 2. Platz

 Ergebnisse Jugend U12 (FS):

  • David Kokott - 9. Platz, 27kg
  • Laurin Barth - 4. Platz, 29kg
  • Jonas Knoblauch - 16. Platz, 38kg
  • Max Gsell - 2. Platz, 50kg

>> Ergebnislisten und Vereinswertungen Männer und U12

weitere Bilder auf der KSV-Facebook-Seite